Immobilien Lehmann Schnupperserie  

   

Radsportevents  

   
   

Nach den 5 Rennen VR-Cup und Interstuhl-Cup in Fluorn hatten die Fahrer des Team The Quality Group des RSV Tailfingen am vergangenen Wochenende wieder 4 Rennen am Stück zu fahren.

Von Donnerstag bis Samstag galt es bei der Kriteriums-Challenge des Heuer-Cups 2 Leader-Trikots und die Gesamtwertung zu verteidigen. Dies gelang in eindrucksvoller Weise.

In Deisslingen konnte Thomas Halter das Rennen der Senioren 2 souverän gewinnen, Stefan Bock kam im selben Rennen bei den Senioren 3 auf Rang 6.

Im Rennen der Senioren 4 und Frauen kam es kurz vor Schluß zu einem Massensturz mit zahlreichen Verletzten. Darin war auch Gunter Bohnenberger verwickelt. Mit Schmerzen und beschädigtem Fahrrad beendete er das Rennen und kam aufgrund der davor ersprinteten Punkte noch auf Rang 4. Markus Brenner folgte auf Rang 5., Uli Bock auf Rang 9.

Bahnrad-Feeling kam beim Abend-Kriterium in Singen auf. Auf einem 500m-Rundkurs, der hohe Ansprüche stellte wurde das Rannen bei widrigsten äusseren Bedingungen ausgetragen. Nach einigen Stürzen im Rennen der Senioren 2 und 3 hielten sich Thomas Halter und Stefan Bock etwas zurück und belegten die Plätze 4 und 5. Bei den Senioren 4 fuhr besonders Gunter Bohnenberger mit Schmerzen und angezogener Handbremse, so daß es nur zu Rang 7 reichte. Markus Brenner belegt Rang 5, Uli Bock Rang 9.

Auf bekanntem Terrain und bei besten Rennbedingungen wurde die letzte Etappe in Mönchweiler ausgetragen. Auf dem schönen Rundkurs mit einer langen ansteigenden Zielgeraden setzte sich Thomas Halter bereits früh vom Feld ab und gewann erneut überlegen das Rennen der Senioren 2. Stefan Bock erreichte bei der Senioren 3-Klasse Platz 5. Bei den Senioren 4 waren Markus Brenner und Gunter Bohnenberger immer in der Spitz präsent konnten aber gegen die starke Konkurrenz nicht punkten. Am Ende reichte es beiden zu Rang 5 und 7. Uli Bock folgte im Verfolgerfeld auf Rang 9

Mit diesen Platzierungen konnten sowohl Thomas Halter als auch Markus Brenner ihre Leadertrikots verteidigen. In der Team-Gesamtwertung wurde der Vorsprung ausgebaut und die Titelverteidigung als Baden-Württembergischer Teammeister der Senioren rückt in greifbare Nähe.

Am Sonntag stand dann noch die Interstuhl-Etappe in Geislingen auf dem Rennkalender. Im Rennen der Senioren 4 und Frauen konnte Gunter Bohnenberger 4 Wertungssprints für sich entscheiden und fuhr 2x auf Rang 2. Dies reichte zum deutlichen Rennsieg. Uli Bock erkämpfte sich mit Rang 3 ebenfalls einen Podiumsplatz. Thomas Halter verteidigte mit Rang 3 sein Leadertrikot bei den Senioren 2 und 3 erfolgreich.

   
rsv-tailfingen.de wird überprüft von der Initiative-S
© copyright by Team The Quality Group RSV Tailfingen e.V. 2017

Login