Immobilien Lehmann Schnupperserie  

   

Radsportevents  

   
   

Thomas Halter als Lucky Loser

Der amtierende deutsche MTB-Meister Markus Westhäuser distanziert souverän die Konkurrenz beim Auftaktrennen des 25. Volksbanken- und Raiffeisenbanken Cup in Trillfingen und brilliert auch auf der 2. Etappe an Fronleichnam in Ostdorf.

Im Finale der 2. Etappe im Balinger Stadtteil konnte Thomas Halter der Favoritengruppe folgen und belegte Platz 3.

Kleine Kuriosität am Rande. Da Westhäuser sein Führungstrikot verteidigte und der Zweitplatzierte das Sprint-Trikot trägt war Halter somit der Lucky Loser des Tages und ihm wurde das Wagner-Trikot für den besten Senioren 2 Fahrer überreicht. Somit wahrt er seine Chancen auf eine Podestplatzierung im Gesamtklassement.

Kämpferisch zeigte sich Stefan Bock und belegte wie am Vortag in Trillfingen Rang 6 und hat somit bereits sein persönliches Ziel erreicht. Die sprintstarken Daniel Lohse und Werner Jedlicka kämpften sich wacker durch den anspruchsvollen Rundkurs in Ostdorf und konzentrieren sich auf das Finale in Onstmettingen am Samstag.

Gunter Bohnenberger stürzte kurz vor Rennende, konnte das Rennen jedoch beenden. Pech für ihn: da er erst in der 4. Runde vor Schluß stürzte gab es keine Rundenvergütung

   
rsv-tailfingen.de wird überprüft von der Initiative-S
© copyright by Team The Quality Group RSV Tailfingen e.V. 2017

Login