VR Cup  

   

Radsport-Schlecht-Schn.-Ser.  

   

Radsportevents  

   
   

   

RSV Tailfingen verteidigt Führung

Am Muttertag wurde in Ellmendingen die 2. Etappe des Heuer-Cups, verbunden mit der Baden-Württembergischen Teammeisterschaft ausgetragen.

Nach dem guten Start in Bruchsal galt es für Stefan Bock, Uli Bock, Gunter Bohnenberger und Daniel Lohse in den verschiedenen Altersklassen die Führung zu verteidigen oder besser noch auszubauen.

Das Rennen in Ellmendingen ist bereits ein Klassiker und zieht deshalb Fahrer aus dem gesamten süddeutsche Raum an. Entsprechend stark bezüglich Anzahl und Stärke waren die Rennen besetzt.

Trotz der widrigen Wetterprognosen wurden die Fahrer der Seniorenklassen nur wenig vom Regen behindert und so entwickelten sich schnelle Rennen. Entscheidend war hier die lange stark ansteigende Zielanfahrt, die es 10-mal zu bewältigen galt.

Der eher als Sprinter bekannte Senior Ü40 Daniel Lohse hatte hier besonders zu kämpfen, fuhr aber mit einer enormen Energieleistung auf einen hervorragenden 12. Platz.

Eher nach seinem Geschmack war der Kurs für Stefan Bock in der Klasse Ü50. Er musste auch seine Führung in der Gesamtwertung dieser Klasse verteidigen, was ihm mit einem 6. Platz souverän gelang.

Die beiden Ältesten im Team, Gunter Bohnenberger und Uli Bock kämpften mit einigen starken Über 60-jährigen. Gunter Bohnenberger behauptete sich lange an der Spitze, musste dann aber 5 Fahrer ziehen lassen. In der Endabrechnung erreichte er einen 6. Platz und wird so in der Gesamtwertung weiter auf Platz 2 geführt. Uli Bock erreichte auf Platz 15 das Ziel.

Mit dieser geschlossenen Mannschaftsleistung konnte der RSV Tailfingen seine Führung in der Gesamtwertung weiter ausbauen und ist auf einem guten Weg zum Titelgewinn.

  Stefan Bock, Gesamtleader Ü50

   
rsv-tailfingen.de wird überprüft von der Initiative-S
© copyright by Team The Quality Group RSV Tailfingen e.V. 2017

Login